Terminvereinbarung: 089 89999687 info@physio-brauns.de

Liebe Patienten (m/w/d),
Trotz aktueller Pressemeldungen zur generellen Ausgangsbeschränkung,
Physiotherapie-Notversorgung ist ebenso systemrelevant wie ärztliche Behandlungen.

Wir haben weiterhin für akute Notfälle geöffnet.

Wir haben unsere Abläufe der aktuellen Situation angepasst:
- Risikopatienten werden abgelehnt
- hohe Hygienestandards wurden nochmals intensiviert

Machen Sie sich keine Sorgen. Sie können beruhigt zur Therapie erscheinen.
Ihr Team der Physiotherapie

Wir haben für akute Notfälle geöffnet!
Trotz aktueller Pressemeldungen zur generellen Ausgangsbeschränkung,
Physiotherapie-Notversorgung ist ebenso systemrelevant wie ärztliche Behandlungen.
Wir haben weiterhin für akute Notfälle geöffnet.

Wir stoppen sicher keine Pandemie. Aber wir helfen Ihnen und Ihrem Immunsystem dabei stabil zu bleiben.

Dafür sind wir ausgebildet. Dafür sind wir equipt (ffp2-masken, op-mundschutz, desinfektion). Dafür sind wir da.

Weitere Details bekommen Sie von uns per Telefon oder E-Mail.

Ihr Team der Physiotherapie. Bleiben Sie Gesund.
Zur Webseite

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) wurde Anfang der 1990er-Jahre von dem
amerikanischen Arzt und Osteopathen Dr. Stephen Phillip Typaldos (1957-2006)
entwickelt.

Die Kernannahme des FDM ist, dass die meisten Schmerzen und Mobilitätseinschränkungen des Bewegungsapparats auf ein bis sechs Distorsionen (Verdrehungen, Verformungen) des Bindegewebes (Faszien) zurückzuführen sind.
Behandlungen nach dem FDM konzentrieren sich auf die Wiederherstellung der faszialen Funktion.

Die Korrektur der Distorsionen führt zur Beseitigung der Schmerzen und Mobilitätseinschränkungen.

PS.: Auf dem Bild sehen Sie übrigens Herrn Typaldos